Wussten Sie schon…?

N° 4 Paris ist… auch mal erschwinglich – was Kaffee angeht!

Ja ich weiss, Paris ist teuer! Neben seiner Schönheit ist dies eines der bekanntesten Fakten.

Ich denke was Kaffe und Paris angeht direkt an meine Kollegin ST.
Sie erzählte mir das sie den teursten Kaffee den sie je trank, am Gare du Nord in Paris bestellte. Es war glaube ich ein Cappuccino (jedenfalls irgendwas mit Milch) und der Preis lag wohl um die 8 Euro.

8 Euro, nagut, da denkt man jetzt an eines dieser Lattegläser die wir in Deutschland serviert bekommen. Aber nein, selbst einen Milchkaffe bekommt man in einer normalen, kleinen Kaffetasse (vermutlich auch ein Grund, dass die Franzosen kleiner sind als die Deutschen, sie bekommen nicht genug Milch 😉 ).
Mit der Zeit entdeckte ich aber einige kleine Tricks und Kniffe mein hart erarbeitetes Gehalt zu schonen.

Daher freue ich mich besonders als Koffeinsüchtige, dieses kleine Kaffeespecial für euch zu schreiben. Weiterlesen

Le musée des arts forains – Das Jahrmarktsmuseum

Das „Jahrmarktsmuseum“ ist eine ganz besondere Attraktion. Wir haben dieses Schmuckstück im September 2013 im Zuge des “Jour du Patrimoine” besucht und waren verzaubert.

Nach dem Durchqueren des großen Eingangsportals findet man sich in der Zauberwelt des Jahrmarkts wieder. Weiterlesen