Stefanie de Velasco liest aus ihrem Roman „Tigermilch“ im Goethe Institut

Eine kleine Kurzmeldung !

Gestern abend war wieder eine wunderbare Lesung im Goethe Institut. Wieder gratis und wieder einmal sehr inspirierend! Ein weiteres Buch kommt auf meinen „unbedingt lesen Stapel“ und zwar „Tigermilch“ von Stefanie de Velasco (gerade ins französische übersetzt).

image

Die Geschichte erzählt von zwei 14 jährigen Mädels aus Berlin die eine tiefe Freundschaft verbindet und die zusammen ihre Grenzen austesten.

Eine klassisch um die Sommerferien angelegte coming-of-age Geschichte (um die Autorin einmal ganz lose zu zitieren 🙂 ) eingehend, fesselnd, tragisch und komisch.
Nicht nur der vorgelesen Ausschnitt hat unglaublich Lust auf dieses Buch gemacht, auch die Autorin! Witzig aber fundiert, sich und ihr Buch nicht allzu ernst nehmend, diskutierte Frau de Velasco im Anschluss an die Lesung  mit den Zuhörern über Jugendliche heute und damals, über die Entstehung  des Buches und ihre Pläne für neue Geschichten (die DDR „gähn!“ – erneut Zitat der Autorin 😉 ich denke alles andere als „gähn“!!!-.

Also auf wessen Stapel das Buch noch nicht liegt, rauf damit!:)

image

Hier die Übersetzerin ins Französische. Auch sie hat aus der französischen Übersetzung vorgelesen 🙂

image

Nicht die nächste Lesung verpassen !:) es lohnt sich ! Zum ersten Artikel übers Goethe Institut kommst du hier .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s